Wie kann der fachliche und persönliche Austausch angeregt werden?

In der Verbandszeitschrift könnte verstärkt über Verbandstätigkeiten berichtet werden. Also: Nicht nur Veranstaltungen durchführen, sondern auch mal eben was drüber schreiben, z.B. über die Aktivität im Kindergarten oder den Filmabend in der Region. In einem kleinen Format, das Ansteckungscharakter hat:

Ein 5-Zeiler ist tausendmal besser als unsichtbar zu bleiben!

Übrigens fehlen auch Fachbeiträge. Im Kampf um die sozialrechtliche Anerkennung war der Anspruch der Wissenschaftlichkeit jahrelang das höchste Gut. Und an Beiträge wurde mit teilweise entmutigender Kritik eine hohe Messlatte angelegt. Wie sieht es jetzt aus? Wieviel Anspruch brauchen wir? Und an welcher Stelle?

Eine andere Möglichkeit, den Austausch im Verband anzuregen, besteht in der Idee einer internetgestützten Grafik (siehe letzter Blog-Beitrag): Mit Hilfe eines Computerprogramms, das Menschen und Inhalte übersichtlich mehrdimensional darstellen können, könnte diese Idee schon bald im Verband Wirklichkeit werden.

Wer jetzt schon mehr erfahren möchte, kann sich gern persönlich an uns oder den Vorstand wenden. Ansonsten werden wir auf der Delegiertenversammlung und dem Jahreskongress mehr berichten.

Übrigens:

Wir freuen uns nach wie vor über Reaktionen und Kommentare …

… also bitte keine Schüchternheit 😉

Flipchart 1Flipchart 2Flipchart 3

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s